Leichenfundreinigung

Wenn das Schlimmste sich ereignet…
Die Erschütterung von Angehörigen und Freunden ist nach einem Unfall, Suizid oder gar Gewaltverbrechen sehr groß. Wir wissen das, und verstehen, dass Sie Hilfe brauchen, um alle Arbeiten zu bewältigen, die im Zusammenhang mit dem Todesfall stehen. Gerade die Reinigungsarbeiten des Fundortes erfordern neben Fingerspitzengefühl für die Situation der Menschen besondere Maßnahmen, damit alle hygienischen und desinfektorischen Vorschriften zur Genüge erfüllt werden. Vertrauen Sie sich uns an.

Wir sind spezialisiert auf die Reinigung von Tatort-, Unfall- und Leichenfundorten. Je länger die Liegezeit eines Leichnams war, umso wichtiger wird die professionelle Reinigung des Fundortes.

Bitte bedenken Sie, dass Blut oder Gewebe immer auch Infektionsquellen sein können. Hepatitisviren beispielsweise können außerhalb des Körpers in trockenem Blut ca. 7 Tage, in nassem Blut sogar über Wochen überleben.

Wir raten dringend davon ab, eigenmächtig zu herkömmlichen Reinigungsmitteln, Duftsprays, Essigreiniger oder was auch immer zu greifen. Sie können damit weder die Verschmutzungen entfernen noch die Gerüche beseitigen. Im Gegenteil: Sie machen alles nur noch schlimmer, denn das Ergebnis ist nicht befriedigend, die Verschmutzungen sind weiterhin zu sehen, die Gerüche immer noch feststellbar. Darüber hinaus können wir anschließend mit unseren professionellen Mitteln nicht mehr erfolgreich arbeiten, weil diese chemisch verändert reagieren, wenn sie mit Ihren herkömmlichen Mitteln in Kontakt kommen. Im schlimmsten Fall muss dann z.B. sogar der Estrich entfernt oder Möbel entsorgt werden, was möglicherweise hätte verhindert werden können.

Ganz abgesehen davon:
Unterschätzen Sie bitte nicht die psychische Belastung, die eine solche Arbeit für Angehörige, Freunde oder Nachbarn bedeutet!

Als staatlich anerkannte Desinfektorin verfügt Antje Schendel über das notwendige Wissen und das Material, kontaminierte Räume wieder in sichere, nicht bio-gefährliche Räume zu verwandeln.

Das Vorgehen der Tatortreinigung:
Nach einem ruhigen Gespräch begeben wir uns in die betroffenen Räume und desinfizieren zunächst die kontaminierten Stellen. Danach werden der Raum bzw. die Räume inklusive der kompletten Einrichtung, die sich darin befindet, gereinigt. Während dieses Prozesses können wir Empfehlungen geben, ob die Reinigung an bestimmten Gegenständen fortgesetzt wird, also ob z.B. ein Sessel gereinigt werden kann oder entsorgt werden muss.

Das gleiche gilt für die Wände: es muss entschieden werden, ob eine komplette Renovierung notwendig wird. Wir sprechen alles mit Ihnen ab und können auf Wunsch auch die Renovierungsarbeiten übernehmen.

Falls es zu Geruchsbildung gekommen ist, was immer dann passiert, wenn ein Leichnam längere Zeit an der Stelle gelegen hat, werden wir noch eine Geruchsneutralisierung vornehmen.

Am Schluss unserer Arbeit sehen und spüren Sie nichts mehr von dem, was zuvor dort passiert ist.

Tatortreinigung Leichenfundortreinigung

Die Reinigung eines Leichenfundorts stellt besonders hohe Anforderungen an die mit der Säuberung befassten Spezialisten. Die fachgerechte Entsorgung der Hinterlassenschaften von Verstorbenen erfordert eine gründliche Komplettreinigung der Fundstelle. Je nachdem, wie der Fall gelagert ist, schließen sich weitere Maßnahmen inklusive des Einsatzes chemischer Desinfektionsmittel an. Der durch starke Verwesung und Fäulnis verursachte Leichengeruch kann derart hartnäckig sein, dass nur ein Experte der Tatortreinigung eine Geruchsneutralisierung zustande bringt.

Die professionelle Säuberung eines Leichenfundorts beinhaltet mehrere Schritte, die sorgfältig aufeinander abgestimmt sind und zusammen ein wirkungsvolles Maßnahmenpaket bilden, das im Ergebnis die erneute Nutzung der betroffenen Räumlichkeiten zur Folge hat. Hierzu gehören mehrere Desinfektions- und Reinigungsschritte, in denen unter anderem durch die Entfernung von Blut- und Geweberesten sichergestellt wird, dass keine Brutstätten für Krankheitserreger wie Viren und Bakterien zurückbleiben. Im Anschluss erfolgt eine professionell durchgeführte Geruchsbeseitigung bzw. Geruchsneutralisation und abschließend bei Bedarf eine Entrümpelung und/oder eine Renovierung. Die Durchführung der Arbeiten erfolgt streng nach den gesetzlichen Vorgaben und in Absprache mit dem Auftraggeber. Der wird umfassend über die erforderlichen Maßnahmen informiert und beraten. Unser Unternehmen und seine Mitarbeiter sind sich dessen bewusste, dass sie in einem hochsensiblen Bereich arbeiten und es zum Teil mit einem stark emotional belasteten Umfeld zu tun haben.

Schon bei dem Erstkontakt mit den Angehörigen des oder der Verstorbenen sind Taktgefühl und Pietät gefragt. Meist befinden sich diese Personen noch im Schockzustand oder einem Stadium tiefer Trauer. Im Rahmen eines Erstgesprächs verschafft sich der Experte für Tatortreinigung zunächst einen Überblick über die Situation und erörtert die weitere Vorgehensweise. Des weiteren wird geklärt, wie mit den Gegenständen und Möbeln, die in Mitleidenschaft gezogen worden sind, zu verfahren ist. Dinge, die auch durch eine Spezialreinigung nicht mehr ihrem ursprünglichen Gebrauch zugeführt werden können, entsorgt unser Unternehmen auf fachgerechte Weise.

Es versteht sich, dass ein professionelles Unternehmen wie das unsere über die entsprechenden Materialien verfügt, die für eine umfassende Tatortreinigung benötigt werden. Das gilt nicht nur für die Reinigungs- und Desinfektionsmittel, die zum Einsatz kommen, sondern auch für die Säcke, in denen die zu entsorgenden Dinge sicher verpackt transportiert werden können, ohne dass Flüssigkeiten o.ä. austreten können.

Damit spätere Ansteckungen durch Krankheitserreger wie Bakterien oder Viren tatsächlich ausgeschlossen werden können, muss nach der Blutentfernung abschließend eine gründliche Desinfektion erfolgen. Besonders nach langem Verbleib der sterblichen Überreste, seien es nun tote Menschen oder tote Tiere, treten, wenn nicht gerade Leichenbrand vorliegt, Körperflüssigkeiten aus und bilden sich Leichenmaden, die durch Zersetzung den Prozess der Verwesung beschleunigen und den Verwesungsgeruch verstärken. Dies lockt weiteres Ungeziefer an, was im Vorfeld der Spezialreinigung eine Schädlingsbekämpfung erforderlich macht. Um eine vollständige Geruchsbeseitigung zu gewährleisten, ist es unbedingt notwendig, eventuell noch vorhandene Gewebereste und Blut zu entfernen.

Insbesondere an Fundorten, wo ein Verbrechen stattgefunden hat und Mordspuren vorhanden sind, können nach der Tatortreinigung Renovierungsarbeiten nötig werden, um die Verbrechensspuren restlos zu beseitigen. Das gilt auch in Fällen eines Leichenbrands oder dort, wo der Leichnam erst nach längerer Zeit gefunden wurde.

Für Verstorbene, die durch Selbstmord aus dem Leben geschieden sind, finden sich oft keine Angehörigen oder können keine ausfindig gemacht werden. Wenn das bei Alleinstehenden, die Suizid begangen haben, der Fall ist, wird außer der Spezialreinigung eine Entrümpelung der Wohnung inklusive Entsorgung nicht verwendbarer Materialien und Gegenstände fällig.

Handelt es sich bei dem Fundort um eine Mietwohnung, wird dem Eigentümer, besonders wenn er auf die Mieteinnahmen stark angewiesen ist, daran gelegen sein, dass die Immobilie möglichst schnell wieder zur Nutzung frei gegeben wird. Hier sorgt unser Unternehmen dafür, dass die notwendigen Arbeiten möglichst schnell, aber dennoch mit der gebotenen Sorgfalt durchgeführt werden.

Die erforderliche Desinfektion wird, wie alle anderen Arbeiten, von uns normgerecht und unter Einhaltung aller gesetzlichen Auflagen durchgeführt. Nur so ist eine vollständige und gründliche Säuberung der betroffenen Räume von Leichenbrand oder sterblichen Überresten zu gewährleisten. Naturgemäß ist beim Umgang mit dieser Materie der Einsatz chemischer Reinigungs- und Desinfektionsmittel nicht zu vermeiden. Die Handhabung erfolgt jedoch stets mit größter Sorgfalt und äußerst verantwortungsbewusst. Darüber, dass die Reinigungs- und Desinfektionsarbeiten korrekt durchgeführt worden sind, geben Rechnung und gegebenenfalls gesonderte Zertifikate Auskunft.