AATZ-BLOG

Was kostet eine gute Dienstleistung

Wir alle benötigen Dienstleistungen in den unterschiedlichsten Lebenslagen. Ein Therapeut kostet rund 100,- Euro pro Stunde, Ein Fachanwalt kostet rund 200,- Euro pro Stunde, ein Netzwerkspezialist von Siemens zb. kostet noch mehr…. Handwerksbetriebe kosten zwischen 40,- und 80,- pro Stunde… Allrounder Hausmeister verlangen zwischen 20,- und 60,- Schlüsseldienste und Rohrreiniger- Abzockdienste verlangen ab 200,- Fliesenleger […]

Eichenprozessionsspinner sind in diesem Jahr eine Plage, nicht nur in Nordrhein westfalen.

Besonders an Schulen, Kindergärten und Waldwegen fallen die Nester besonders ins Gewicht. Die Brennhaare der Larven werden in den späten Larvenstadien für Menschen und Haus/Nutztiere besonders problematisch. Die Larven müssen abgesammelt, und als Sondermüll entsorgt werden. Diese Maßnahmen bieten geschulte Baumkletterer aber auch Schädlingsbekämpfer an. Eine chemische Behandlung macht ab den Monaten Juni wenig Sinn, […]

Bei Schädlingsproblemen in ganz NRW sind wir schnell, diskret und beratend bei Ihnen vor Ort

Aufgrund der ständig wachsenden Population von Schadnagern, bieten wir schnelle Akutbekämpfungen gegen Ratten und auch Mäusen an. Der gezielte Einsatz von Fallen und auch Ködern wird durch unsere Schädlingsbekämpfung nicht nur in Restaurants und Fleischereien, Hausverwaltungen etc. zur Tilgung eines Akutbefalls führen.  

Schädlinge im Klimawandel

Auch jetzt in der kalten Jahreszeit werden vermehrt Ameisen, Silberfische und sonstige Lästlinge gemeldet. Solange die kleinen Krabbler nicht in Massen auftreten, wird unsere Toleranzgrenze kaum überschritten. Massenvermehrungen in Wohnungen und Geschäftsräumen werden allerdings immer häufiger zu einem Problem.   Die Ursachenforschung kann nur ein Fachmann gewährleisten. Verzichten Sie auf den Einsatz von Köderdosen.

Rattenbefall frühzeitig erkennen

Ratten sind weiterhin ein grosses Problem für alle Beteiligten.   Laut Bundesseuchengesetz müssen Wanderratten bekämpft werden, weil Sie Schäden an Mensch und Maschine in grossem Ausmaß anrichten.   Gerade jetzt, wo wir die heimischen Vögel füttern, fühlen sich die Ratten in hohem Maße zu diesen Futterstellen hingezogen. Achten Sie auf Erdlöcher, Kotspuren und Kotspuren. Sollten […]

Schädlinge erkennen auch bei Nacht

Immer wieder hören wir gerade Nachts im Haus, im Geräteschuppen oder am Dach unangenehme Geräusche, die nicht eindeutig zu identifizieren sind. Wir bieten Ihnen unser Know How und Technik für eine eindeutige Spezifikation. Ein paar Tage reichen aus, um mit unserer Nachtsichtkamera die Übeltäter ausfindig zu machen. Egal ob Marder, Maus oder Ratte, der Bewegungsmelder […]

vor Klimawandel nicht die Augen verschließen; auch in Mülheim und Coesfeld……..

Die klimatischen Änderungen zeigen auch ihre Wirkung auf Schadorganismen und Krankheitserreger. Ihnen gelingt es zunehmend sich in kühleren Regionen wie z.B. Mitteleuropa auszubreiten oder überhaupt erst Fuß zu fassen, in denen sie bisher nur in geringem Maße oder gar nicht vorkamen. Wärmeliebende heimische Arten entwickeln höhere Populationsdichten. Neue Arten überwinden entweder bisherige geographische Barrieren wie […]

Auch in Borken und Oberhausen gibt es Probleme mit der Kirschessigfliege

Eine weiterer neuer Schädling sorgte erstmals im vergangenen Jahr für Schlagzeilen: die Kirschessigfliege. Die erst vor wenigen Jahren ebenfalls aus Asien eingewanderte Fruchtfliegenart erweist sich als sehr robust. „Sie hat den Winter überstanden und wird uns wohl Ärger bereiten“, heißt es beim Julius Kühn-Institut (JKI). Klein aber gefährlich: die Kirschessigfliege Die Fliege legt ihre Eier […]

Aatz bezieht Stellung: Handels- und Investitionsabkommen TTIP

Worum geht es bei TTIP? Das Transatlantic-Trade-and-Investment-Partnership-Abkommen, TTIP, ist kein klassisches Freihandelsabkommen. Es geht nicht um die Abschaffung von Zöllen und Handelsschranken, weil es die zwischen Europa und den USA kaum noch gibt. Ziel ist vielmehr der Abbau von so genannten „nicht-tarifären Handelshemmnissen“. Als Handelshemmnis können die Vertragspartner alles definieren: Verbraucherschutz, Kennzeichnungspflicht, Datenschutz, Arbeitnehmerrechte. Richtig […]

Früher Wintereinbruch

    Insekten erfrieren nicht – Kein schädlingsfreier Sommer durch Kälte  Einen mückenfreien Sommer beschert die derzeitige Kälteperiode den Deutschen nach Expertenauskunft leider nicht. Insekten – nützliche wie schädliche – stecken lange Frostperioden locker weg. «Sie sind sehr hart im Nehmen. Trockene Kälte sei für ist völlig ungefährlich. In Frostperioden reduzierten Insekten ihre Körperfunktionen auf […]

Blattlauslöwe, arbeitet wie Aatz-königlich

Mit dem afrikanischen Löwen sind sie zwar nicht verwandt, leisten aber Königliches im biologischen Pflanzenschutz. Blattlauslöwen sind die gefräßigen Larven der Florfliege. Bis zu 500 Blattläuse können die winzigen Jäger vertilgen, bevor sie sich verpuppen und als zartgrüne Florfliege in ein vegetarisches Erwachsenenleben starten. Unternehmen wie re-natur verkaufen die Florfliegenlarven in praktischen Kartonwaben. Die Nützlinge […]

Bestes Klima für Schädlinge

Wollige Napfschildlaus, Kastanienminiermotte, Eichenprozessionsspinner: Die Erderwärmung im Zuge des Klimawandels macht auch Bäumen in den Städten zu schaffen. Dabei geht es nicht nur um Wasser. Steigende Temperaturen können bei Stadtbäumen den Schädlingsbefall erhöhen, wie Forscher der amerikanischen Universität in North Carolina in einer Studie nachgewiesen haben. In Hamburg waren das in den vergangenen Jahren vor […]

Schabenbefall in Essen-Katernberg ist noch nicht behoben – aus lokalkompass aktuell

In einem Katernberger Wohnviertel sind Häuser von Schaben befallen, werden im Außenbereich vermehrt Ratten beob­achtet. Am Mittwoch, 16. September, befasst sich die Bezirksvertretung VI Zollverein mit dem Thema, dessen Ursache sich nach Meinung von Anwohnern noch keineswegs gebessert hat.Von einer solchen Besserung nämlich geht Oberbürgermeister Reinhard Paß in einem Antwortschreiben auf die Eingabe von Anwohnern […]

Tierische Holzschädlinge als Holzzerstörer –

Zusammenhänge, Bestimmung und Einordnung Jeweils nach dem Lebensraum werden die holzzerstörenden Insekten grob in zwei uns mehr oder weniger interessierende Gruppen aufgeteilt: die am Frischholz lebenden und die am lagernden und/oder am verbauten Trockenholz lebenden. Auf die letzteren richtet sich im weiteren unser Interesse. Arena der Frischholzinsekten Kampfgebiet der Trockenholzinsekten Durch Borkenkäfer geschwächter Wald mit […]

Die spinnen, die Briten

Viele Briten in Angst – Handgroße Spinnen erobern die Wohnungen Die Gemeine Hauswinkelspinne fühlt sich in Wohnungen besonders wohl. (Foto: picture alliance / blickwinkel/J) Draußen ist es ungemütlich, warum also nicht ein trockenes Plätzchen suchen? In Großbritannien fallen teils beängstigend große Spinnen in Wohnungen ein und ängstigen die Bewohner. In Großbritannien verirren sich derzeit vermehrt gigantische Spinnen in […]

Fledermäuse – Vier Arten vom Aussterben bedroht

    Jeder kann sich für Fledermäuse einsetzen Vier der 24 heimischen Fledermausarten sind vom Aussterben bedroht. Ursache ist vor allem die intensive Landwirtschaft, aber auch Windkraftanlagen stellen eine Gefahr dar. Doch jeder kann sich am Schutz der Tiere beteiligen. Große Hufeisennase – Foto: Marie Jullion 03. März 2015 – Zum heutigen internationalen Tages des […]

Nützliche Parasiten zur Mottenbekämpfung: Schlupfwespen

Schlupfwespen helfen sowohl bei Kleidermotten- als auch bei Lebensmittelmotten-Befall. Sie sind Endoparasiten, das heißt sie ernähren sich im Larvenstadium parasitisch: Die Trichogramma evanescens legt ihre Eier in vorhandene Motteneier, die darin heranwachsenden Larven fressen das Ei von innen. Der Geruchssinn der Schlupfwespe ist sensationell, so dass auch die verstecktesten Motteneier aufgefunden werden. Effektiv Motten beseitigen […]

Teppichkäfer

Anthrenus scrophulariae Der Teppichkäfer (Anthrenus scrophulariae) hat eine mehr oder weniger ovale Körperform und wird 3 bis 4 mm lang. Entlang der Flügelnaht erstreckt sich ein breiter Bereich aus rötlichen Schuppen. Die Halsschildecken sind weiß gefärbt. Der dazwischen liegende Bereich ist schwarz. Auf den überwiegend dunkel gefärbten Deckflügeln befinden sich 3 helle, wellenförmige Querbinden. Die […]

Wer trägt eigentlich die Kosten für eine professionelle Bekämpfung

Eine Fallstudie Träger der Kosten für den Kammerjäger Nicht nur für Wohnungs- und Hausverwalter, sondern auch für die Eigentümer und Mieter privater und gewerblicher Immobilien ist es wichtig, den Wohnwert und den Substanzerhalt des Objektes sicherzustellen. Nisten sich in einem Objekt plötzlich unerwünschte Mitbewohner ein und es tritt ein Ratten- und Mäuseproblem auf oder Flöhe, […]

Taubenfütterungsverbot per Polizeiverordnung

Ein Taubenfütterungsverbot ist geeignet, den Bestand an Tauben in einem Stadtgebiet zu verringern und ihre Anzahl auf einem niedrigen Niveau zu stabilisieren. Hierdurch wird den durch die große Anzahl von Stadttauben für die Bevölkerung bestehenden Gesundheitsgefahren und der Verunreinigung sowie Beschädigung von Bauwerken und Denkmälern durch Taubenkot entgegengewirkt. Die verfügte Untersagung der Taubenfütterung beruht auf […]

Ratten sind auf dem Vormarsch, seien Sie auf der Hut

MILDER WINTER BESCHERT DEUTSCHLAND EINE RATTENPLAGE So lautet die Überschrift eines interessanten Artikels der Zeitung „Die Welt“. Auch hier wird wieder darauf hingewiesen, dass Ratten gegen viele Gifte bereits resistent sind und hochgiftige Köder nur von Profis eingesetzt werden düfen. Ratten bekämpfen wird immer schwieriger und sollte daher wirklich von einem dafür ausgebildeten Schädlingsbekämpfer übernommen […]

Feuerwanzen

Deutsche Bezeichnungen: Gemeine Feuerwanze. In Berlin: Feuerkäfer. Wissenschaftlicher Name: Pyrrhocoris apterus (Linnaeus, 1758)         Verbreitung: Gemäßigte Teile Europas und Asiens. Merkmale: Durch ihre rot-schwarze Färbung sind Feuerwanzen leicht zu erkennen. Der Kopf ist stets schwarz, die Flügel stets rot, mit jederseits vorne einem dreieckigen und hinten einem mehr oder weniger rundlichem schwarzen […]

Drohneneinsatz in der Landwirtschaft gegen Schädlinge

Vor knapp zwei Monaten waren mit Hilfe einer Drohne Kügelchen mit den Eiern von Schlupfwespen, einem natürlichen Feind des Maiszünslers, ausgebracht worden. Auf diese Weise sollte der Schädlingsbefall ganz ohne chemische Keule zumindest eingedämmt werden. Jetzt begutachteten Bereuther und zwei Mitarbeiter der Thüringer Landesanstalt für Landwirtschaft (TLL) aus Jena das Ergebnis. Anlass für das Experiment […]

Motten, was tun

Fast jeder hatte schon einmal Motten zu tun. Haben sie es sich erst einmal gemütlich eingerichtet, so verlassen Motten auch bei der unfreundlichsten Aufforderung nicht mehr freiwillig ihr neues Heim. Um sie wieder loszuwerden, muss man sich folglich effektiverere Methoden bedienen. Mottenbekämpfung 1. Schritt: Motten und Nistplätze entfernen Zunächst muss man natürlich die Nester der ungebetenen Gäste entfernen. […]

Wie Mäuse von Katzen manipuliert werden

© fotolia / Anatolii Katzen sind meisterhafte Mäusefänger – das weiß der Mensch, seit uns Felis silvestris catus begleitet. Doch die Tiere verlassen sich bei ihrem Jagderfolg nicht nur auf ihr körperliches Geschick. Offensichtlich manipulieren die Katzen ihre potenzielle Beute schon früh mit einem besonderen Duftstoff im Urin, so Vera Voznessenskaya vom AN-Severtov-Institut für Ökologie und […]

jetzt kommt es vermehrt zu Hautrötungen, wir zeigen Beispiele

Flohbisse sehen in der Regel sehr ähnlich bei jedem Menschen aus. Drei eng bei einander liegende Stiche. Leichte Rötung der Einstichstelle, kleine Schwellung und ein starker Juckreiz gehen mit dem klassischen Flohbiss einher. Je nach Flohbefall kann es innerhalb einer Nacht verbreitet zu sehr vielen Stichen und Bissen kommen. Meist sind große Hautflächen von den […]

Marder, Waschbär, Fuchs und Wildschwein

Waschbär, Steinmarder, Wildschweine, Fuchs Quelle: Waschbär, Marder: Thomas Hennig, Wisentgehege Saupark; Wildschweine: Ralf Krüger, Forstamt Clausthal; Fuchs: wikipedia Probleme mit Wildtieren im innerörtlichen Bereich Die Rechtslage Marder, Waschbären, Wildschweine und Füchse sind wildlebende, herrenlose Tiere, die dem Jagdrecht unterliegen. Eine Bejagung der Tiere darf nach dem Jagdgesetz grundsätzlich aber nur auf land-, forst- oder fischereiwirtschaftlich […]

Schädlingsmanagement bei unseren Nachbarn

Landwirtschaftliche Eindrücke Es treten nicht allgemein mehr Schädlinge auf als bei konventionellen Pflugsystemen. Ausnahme bilden jedoch die Schnecken und Mäuse. Beobachtet wurde zudem: Eine Zunahme des Maiszünslers hängt ab von der Intensität des Maisanbaues im Gebiet und von der Stopppelbearbeitung Der Blattrandkäfer in Ackerbohnen war schon vor der Einführung des Direktsaatsystems ist vorhanden Zunahme von […]

Pollenallergie mit Honig aus der Region ausschleichen

Lassen Sie es sich schmecken  und es wird Ihnen besser gehen.   Mit Honig aus der Region wird es Ihnen innerhalb einen Jahres bedeutend besser ergehen. Auch im Tee oder im Essen wirkt der Honig, solange er nicht hohen Temperaturen ausgesetzt wird. Fragen Sie Ihren Arzt oder einfach Ihren Imker in der Nachbarschaft.

Ratten, Mäuse; Kakerlaken, wir wählen die Methode, die zu Ihnen passt

Mäuse, Ratten oder Kakerlaken können sich schnell einnisten und zur Plage werden. Ein Schädlingsbekämpfer kennt mehrere Methoden, um das ungewollte Ungeziefer effektiv zu beseitigen. Die verschiedenen Techniken zur Schädlingsbekämpfung lassen sich in vier Arten einteilen: Biologische Bekämpfung mit natürlichen Feinden der Schädlinge Biotechnische Bekämpfung durch Lockstoffe und Fallen Physikalische Bekämpfung basierend auf Kälte, Hitze oder […]

Wichtige Information zur Schadnagerbekämpfung

1 hintergrund // august 2014 Nagetierbekämpfung mit Antikoagulanzien Antworten auf häufig gestellte Fragen Inhaltsverzeichnis 1. Zulassungsverfahren für Biozide …………………………………………………………………………………………………… 6 Warum werden diese Auflagen jetzt erteilt, obwohl es Nagetierbekämpfungsmittel schon seit langer Zeit gibt? ………………… 6 Wie läuft das Zulassungsverfahren nach der Biozid-Verordnung ab? ………………………………………………………………………………. 7 Welche Behörden sind am Zulassungsverfahren beteiligt? …………………………………………………………………………………………….. 7 Welche […]

Wespen müssen nicht zur Plage werden

Wespen richtig verstehen Bei uns gibt es nur zwei Wespenarten, die im Sommer zur Plage werden können, die Gemeine Wespe und die Deutsche Wespe. Sogar die größte Wespenart, die Hornisse, hält sich lieber vom Menschen fern und ist keinesfalls in der Lage, mit einem Stich einen Menschen zu töten. Außer den staatenbildenden Wespen existieren in […]

Mäusebekämpfung – Wie bekämpft man Mäuse in der Wohnung?

Eine professionelle Mäusebekämpfung ist notwendig, wenn sich Mäuse in der Nähe des Menschen eingenistet haben, lästig werden oder einen Schaden anrichten. Die Tiere dringen in Haus und Wohnung ein, oder nutzen den Garten als Nistplatz. Wer kann damit schon leben!? In jedem Fall ist zu empfehlen bei einem Mäusebefall zügig zu reagieren, denn die Tiere […]

Weiße Fliege

Weiße Fliege mit Larven Die Weiße Fliegen sind nahe Verwandte der Schildläuse und werden auch als Mottenschildläuse, Schildmotten oder Schmetterlingsläuse bezeichnet. An Zimmerpflanzen ist gelegentlich die Gewächshausmottenschildlaus, Trialeurodes vaporariorum, anzutreffen. Diese Läuse sind kaum 2 mm lang und haben eine Flügelspannweite von nur 3 mm. Die wachsweißen Flügel werden in Ruhe dachartig übereinander gelegt. Bevorzugt […]

Blasenfüße (Thripse)

Schaden durch Blattälchen Blasenfüße, Thrips oder Fransenflügler sind gemeinhin als Gewittertierchen bekannt. An Zimmerpflanzen können Gewächshausblasenfüße, Heliothrips haemorrhoidales, recht große Schäden verursachen. Sie sind 1-2mm lange, braunschwarz gefärbte Insekten, deren schmale Flügel mit Fransen besetzt und meist schwarz-weiß quergestreift sind. Die Larven sind gelblichweiß und ungeflügelt. Die meist trockenwarme Zimmerluft begünstig die Entwicklung der Blasenfüße. […]

Blattläuse

Grüne Pfirsichblattläuse Diese Insekten aus der Ordnung der Schnabelkerfen kennt wohl jeder. An Zimmerpflanzen finden wir vorwiegend die Grüne Pfirsichblattlaus, Myzus persicae, wobei stets die ungeflügelten, grünen Weibchen in größeren Kolonien anzutreffen sind. Diese sind in der Lage durch Jungfernzeugung, also ohne Männchen, bis zu 170 Jungläuse zu gebären (lebendgebärend!). Diese können nach zwei Wochen […]

Spinnmilben

Bild der Spinnmilbe Gemeine Spinnmilbe Bild des Spinnmilbengespinnstes Gespinnste der Spinnmilben Schadbild der Spinnmilbe Schaden durch Spinnmilbenbefall Eine der ärgsten und am meisten verbreiteten Schädlinge an Zimmerpflanzen ist die Gemeine Spinnmilbe, Tetranychus urticae. Sie gehört zu den Spinnentieren, besitzt also vier Beinpaare (die Larven der Spinnmilben haben wie die Insekten nur drei Beinpaare). Ihr Kopf, […]

Ohrwurm

Ohrwürmer findet man in freier Natur im Wald, Feldhecken oder auch im Garten. Dort leben die Tiere tagsüber gut verborgen in Spalten und unter Steinen. Nachts kommen sie hervor und ernähren sich von pflanzlichen oder tierischen Organismen. Es kann aber schon mal vorkommen, dass sich einige Tiere im Wohnbereich verirren. Hier können sie an weichem […]

Schmetterlingsraupen

Schmetterlingsraupen mit Fraßbild Raupen, die Larven der Schmetterlinge und Nachtfalter, findet man eigentlich recht selten an Zimmerpflanzen. Doch gerade auf Pflanzen, welche im Sommer auf den Balkon, die Terrasse oder in den Garten gestellt werden, kann mal der eine oder andere Schmetterling oder Nachtfalter seine Eier ablegen. Die daraus schlüpfenden Larven fressen dann an den […]

Dickmaulrüßler

Dickmaulrüßler Larven des Dickmaulrüßlers Typisches Fraßbild Recht selten werden Zimmerpflanzen von Dickmaulrüßlern befallen. Den Befall erkennt man an seinem typischen, halbkreisförmigen Fraßbild an den Blättern. Die nachtaktiven ca. 10 mm langen Käfer bekommt man allerdings nur Nachts zu sehen, wobei sich die flügellosen Tiere bei Annäherung und Erschütterung einfach zu Boden fallen lassen. Tagsüber verstecken […]

Schnecken

Schnecken können eigentlich nur solche Zimmerpflanzen befallen, welche im Sommer im Garten gehalten werden. Dabei sind von allem die gehäuselosen Nacktschnecken gefürchtete Schädlinge an Zier- und Nutzpflanzen. Die Ffeuchtigkeit liebenden Schnecken sind vor allem Nachts unterwegs. Sie können schnell eine Pflanze löchrig bis ganz kahl fressen. Die silbrig glänzenden eingetrockneten Schleimspuren verraten dann sicher, dass […]

Bestimmungsteil der Pflanzenkrankheiten

Hier können Sie auf einfache Weise Krankheiten, Schädlinge und sonstige Schäden an Ihren Zimmerpflanzen bestimmen. Wählen Sie im Menü im Kopfteil der Seite die entsprechende Kategorie aus. Danach erscheinen Beschreibungen von möglichen Symptomen, unter denen Sie die Zutreffende anklicken. Hierauf aufbauend erscheinen weitere Beschreibungen, bis das Ziel der Bestimmung erreicht ist. Dieses ist an einer […]